Briefpapier

Briefpapier drucken für den Geschäftsalltag

Trotz der steigenden Anzahl an aus- und eingehenden E-Mails sind Briefe aus dem Alltag in Büro und Privatleben nicht wegzudenken. Täglich erreichen uns Rechnungen, Kundeninformationen, Mailings und andere Schreiben, die unsere Aufmerksamkeit gewinnen möchten. Um aus der Masse an Postsendungen herauszustechen, ist ein auffälliger Briefumschlag ein wichtiges Element. Der Hauptakteur ist aber auf jeden Fall das Anschreiben selbst. Daher sollten Sie Briefpapier drucken lassen, das bis ins kleinste Detail überzeugt: vom Design, Format über Papier und Grammatur bis hin zur Veredelung! Wir zeigen Ihnen, wie’s geht.

Unverwechselbar: Unser exklusives Briefpapier

Gerade im Geschäftsleben nutzen wir Briefpapier, um besonders wichtige Schreiben zu verschicken. Warum? Weil wir unsere Nachrichten hervorheben wollen, sie nicht gleichsetzen möchten mit E-Mails, die wir mitunter im Minutentakt versenden. Genau deshalb sollten Sie exklusives Briefpapier drucken, das besonders und unverwechselbar ist. Das geht zum Beispiel mit exklusivem Papier. Dazu zählt unser strukturiertes Leinenpapier, Bio Top Naturpapier, das mit Sauerstoff weiß gebleicht und besonders umweltschonend produziert wurde, sowie das Papier Vergé beige von Gmund aus 100 Prozent Baumwolle. Alle Papiere sind für Inkjetdrucker und für den üblichen Briefversand geeignet, somit also wunderbar im Alltag einsetzbar!

Tipp: In unserem umfassenden Papiermusterbuch finden Sie unser komplettes Angebot an Papieren und Veredelungstechniken. So fällt die Entscheidung für das richtige Material noch leichter!

Klassische Bürokommunikation mit Offset-Briefpapier

Briefpapier kann auch ohne aufregendes Papier einen professionellen Eindruck hinterlassen. Der Klassiker in vielen Büros ist Briefpapier aus Offsetpapier mit 80 g/m² oder 90 g/m² Gewicht. Der Vorteil bei diesem Papier: Sie können es optimal mit einem Laserdrucker bedrucken, es beschreiben und stempeln. Außerdem können Sie bei uns Briefpapier drucken lassen, das auf der Vorderseite und/oder auf der Rückseite ein-, zwei- oder vierfarbig bedruckt ist. Damit verpassen Sie dem Briefpapier Ihre ganz persönliche Note.

FAQ zum Produkt Briefpapier

1. Wie berücksichtige ich die Faltmarkierung in den Druckdaten?

Bei DIN-A4-Briefpapier wird die Faltmarke 1 auf der linken Seiten mit 105 mm Abstand zum oberen Rand angebracht. Faltmarke 2 kommt nach weiteren 105 mm, sodass der Abstand zwischen der zweiten Marke und dem unteren Rand des Blattes 87 mm beträgt.

2. Kann man auch in Kleinauflage bestellen?

Einseitig vierfarbig bedrucktes Briefpapier ist auch in Kleinauflagen verfügbar, bestellbar ab 25 Stück.

3. Kann ich das Papier lochen lassen?

Das Briefpapier wird optional zweifach oder vierfach gelocht.

4. Wie füge ich meiner Bestellung passende Briefumschläge hinzu?

Bei der Bestellung von Briefpapier können Sie zusätzlich neutrale Kuverts bestellen. In unserem Onlineshop können Sie aber auch bedruckte Briefumschläge bestellen.

5. Gibt es Sonderformate zum Beispiel einen quadratischen Schnitt?

Sie können Ihr individuelles Briefpapier in verschiedenen Formaten bei uns drucken lassen. Besonders beliebt bei Briefpapier sind die Formate DIN A4 und DIN A5. Zudem finden Sie auch Briefpapier in DIN A6, DIN lang und 1/6 DIN in unserem Onlineshop. Zuletzt genanntes Format 1/6 DIN kommt mit den Maßen 21,0 x 20,0 cm fast an einen quadratischen Schnitt hin.

6. Kann ich die Briefbögen in besonderen Grundfarben, Mustern oder Stilen erhalten wie z.B. in Creme, mit Holzoptik oder im Jugendstil?

Bei unserem exklusiven Briefpapier stehen Ihnen ganz besondere Papiersorten zur Auswahl. Die exklusiven Onlineprinters Art Classics-Papiere von Gmund fallen sofort ins Auge. Mit den feinen Strukturen und dezenten Farbtönen vom hellen Grau über sanftes Gelb und zartes Rosé bis hin zum eher nüchternen Kaltweiß können Sie optisch wie haptisch Akzente bei Ihrer Geschäftsausstattung setzen. Übrigens eignen sich diese Papiere auch ideal für den Druck von Urkunden und Co.

7. Kann ich bei Onlineprinters auch Vintage-Briefbögen bedrucken lassen?

Gestalten Sie Ihren individuellen Briefkopf und überlassen Sie uns den Druck Ihrer Vintage-Briefbögen. Für den exklusiven Look empfehlen wir unser Leinenpapier. Die elegante, matte Oberflächenstruktur sieht nicht nur schön aus, sondern fühlt sich auch angenehm an. Die Leinenstruktur sorgt dafür, dass der Druck im Vergleich zu glatten Papieren gedeckter und matter aussieht. Da es sich um ein ungestrichenes Papier handelt, lässt es sich ideal beschreiben oder stempeln.

8. Welche Layout-Regeln gelten bei Briefpapier?

Zum einen sollte das Design Ihrer Briefbögen zum Rest Ihrer Geschäftsausstattung passen, etwa Ihr Logo und die Unternehmensfarben enthalten. Das sorgt für den Wiedererkennungseffekt bei Ihren Geschäftspartnern und Kunden. Auf der anderen Seite sollten die Gestaltungselemente sowie die wichtigen Inhalte wie Absender, Kontaktdaten, Betreff usw. auch an der richtigen Stelle platziert werden. Dies wird in der DIN 5008 geregelt. Die Norm gilt als Basis für die (geschäftliche) Kommunikation und soll Formfehler reduzieren. In unserem Magazin zeigen wir Ihnen, wie Sie ein individuelles Design nach DIN 5008 für Ihr Briefpapier in InDesign anlegen. Nutzen Sie außerdem unsere Vorlage für einen Geschäftsbrief für Ihr nächstes Kundenschreiben.

9. Was sind die gängigsten Inhalte für Firmen-Briefpapier, zum Beispiel bei einer GmbH?

Zu den Pflichtangaben bei Briefpapier einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) gehört der vollständige Firmenname, die Rechtsform sowie der Sitz des Unternehmens, das Registergericht und die Handelsregisternummer. Außerdem müssen die Geschäftsführer bzw. der Vorsitzende des Aufsichtsrats abgedruckt namentlich abgedruckt werden. Je nach Unternehmensart können sich die Pflichtangaben ändern. Details dazu erhalten Sie von Ihrer örtlichen IHK sowie der Deutschen Industrie- und Handelskammer DIHK.